2. Mannschaft

Besucher

Heute1
Gestern20
Insgesamt100247

Kubik-Rubik Joomla! Extensions


Beiträge

Zweite unterliegt unnötig

Für unsere Zweite wird das Wasser immer tiefer. Am Sonntag belohnte sich unsere Zweite nicht und vergab leichtfertig beste Gelegenheiten. Letztlich rächte sich das dann mit zwei Gegentreffern. Spielerisch und kämpferisch begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe. Es war kein schönes B-Liga Spiel, durchzogen von vielen langen Bällen und zögerlichen Zweikämpfen. Früh nach gut 5 Minuten konnte der SV Dickenberg 2 zum ersten mal jubeln als ein Ball mit viel Drall vom DSC Schnapper nicht fest halten konnte und in die Maschen trudelte. Nur ein paar Minuten später setzte sich Louis Röttger ganz stark über rechts durch und legte für Nico Jordan quer der frei vorm Schnapper selbigen an schoss. Auch Christopher Vorbrink hatte eine 100%ige aus gut 7 Metern Entfernung nach einem Eckstoß und drosch das Leder in die Wolken. Der Gast traf aus spitzem Winkel noch die Latte. In der zweiten Halbzeit setzte sich das Spiel unverändert fort. Nach mehreren Eckbällen vergab unsere Zweite drei weitere gute Chancen per Kopf und Fuß. Bei der Eckballabwehr war Dickenberg 2 nicht sehr gut aber unsere Zweite konnte kein Kapital daraus schlagen. Dickenberg machte es dann besser und erzielte mit der 3. guten Chance im ganzen Spiel das 0:2. Offensiv und teilweise im Mittelfeld schaute unsere Zweite zu oft zu und wartete auf den zweiten Ball anstatt direkt den ersten an zu gehen. Auch im gegnerischen Strafraum fehlte der Biss. Kaum jemand ging dahin wo es weh tut. Direkt den ersten Kontakt suchte keiner. Der Biss fehlte. In den kommenden Partien muss unsere Zweite geiler auf den Ball werden. Dickenberg 2 hatte viel zu viel Zeit den Ball zu verarbeiten oder zu verteidigen. So kann unsere Zweite sich noch mehr Chancen erspielen. Es fehlen die letzten 10%.