Zweite besiegt Mettingen 4 mit 4:0

Unsere Zweite Mannschaft verabschiedet sich mit einer ganz starken Leistung und den 5. Tabellenplatz in die Sommerpause. Beim Dritten der Tabelle Eintracht Mettingen 4 gaben die Berkemeier/Korsmeier Schützlinge noch einmal alles und siegten mit 4:0. Unsere Zweite war direkt gut im Spiel und ließ den Gastgeber zu keiner Zeit in

3:2 Sieg gegenn die DJK

Sonntag besiegten wie den Bezirksliga Absteiger Arminia Ibbenbüren in einem starken Spiel mit 3:2. Es war ein sehr gutes A-Liga Spiel in dem von beiden Seiten auf spielerische Mittel gesetzt wurde und wenig lange Bälle geschlagen wurden. Zunächst musste aber erst einmal ein Torhüter gefunden werden. Wie zuletzt in Lengerich

Alte Form in Lengerich

Sonntag standen wir standen wir in Lengerich bei den Preussen etwas in der Bringschuld nach dem dürftigen Auftritt der Vorwoche. Es war klar das eine Reaktion kommen musste um auch zu zeigen das für uns die Saison noch nicht vorbei ist. Dies ist auch gelungen. Wir konnten in Lengerich wieder

Punkteteilung gegen Büren

Sonntag holten wir gegen den SV Büren einen Punkt. Das war auch ein gerechtes Ergebnis. Der SV Büren trat mit 12 Spielern incl. Trainer an und zeigte sich defensiv gut aufgestellt. Sobald wir im Ballbesitz waren stand Büren direkt tief und versuchte die Räume eng zu machen. Das hat uns

2:1 Sieg beim Schlagabtausch

Mittwoch Abend gewannen wir unser Nachholspiel gegen Eintracht Mettingen 2 mit 2:1. Es war ein Spiel auf Augenhöhe in dem gute Offensivaktionen von beiden Seiten für viel Spektakel sorgten. Dem entgegen standen zwei Defensiven die Lücken aufwiesen. Der Gast zeigte sich überall ehrgeizig und versuchte seine Angreifer mit langen Bällen

4:3 Sieg in Esch

Mit einem harten Fight musste jeder rechnen und den haben wir auch in der zweiten Halbzeit bekommen. In den ersten 45 Minuten war von Esch wenig zu sehen. Wir kontrollierten Ball und Gegner. Einzig ein Schuss auf den Kasten des DSC strahlte Gefahr aus. Bei uns war soweit alles in

Dreierwalde siegt mit 2:0

Das war mal nix am Sonntag gegen Dreierwalde. Mit 3 Punkten und einem 2:0 Sieg fuhr der Gast zurück. An diesem Sonntag hatten wie einen ganz schlechten Tag. Bereits gegen Steinbeck hatten wir Mühe unser Spiel zu finden aber gegen Dreierwalde brachten wir kaum etwas aufs Feld. Der Gast zeigte

Zweite unterliegt Türkiyem Spor Ibbenbüren

Am Sonntag bot unsere Zweite dem Favoriten aus Ibbenbüren lange Zeit Paroli und zeigte sich über weite Strecken des Spiels ebenbürtig. Zu Anfang des Spiels war zunächst TS Ibbenbüren mit mehr Ballbesitz und spielerisch sicherer. Unsere Zweite kämpfte sich aber rein und hielt kämpferisch dagegen. Das frühe 0:1 in der

Erste besiegt GW Steinbeck

Ostermontag schlugen wir GW Steinbeck mit 1:0 in einem sehr schwachen Spiel. 1 Tor aus der 8. Minute durch Patrick Klaas entschied das Spiel. Spielerisch waren wir in den ersten 45 Minuten etwas besser und hatten auch mehr Ballbesitz. Die erste Chance im Spiel hatte allerdings der Gast nach 5

Torfestival an Ostermontag

Unsere Zweite machte es an Ostermontag mal so richtig spannend. Sie legten los wie die Feuerwehr und ließen dem Gast aus Hörstel zunächst kaum ins Spiel kommen. Nach nicht einmal 10 Minuten stand es dank Robin Lünnemann 1:0. Unsere Zweite griff früh an und der Gast kam damit überhaupt nicht

2:1 Sieg im Nachholspiel gegen Westfalia Hopsten

An Gründonnerstag empfingen wir Westfalia Hopsten und unseren ex Trainer Ralf Scholz. Es sollte eine knappe Partie werden mit dem besseren Ende für uns. Mit 2:1 setzten wir uns nach zwischenzeitlicher 1:0 Führung und 1:1 Ausgleich durch Hopsten letztlich verdient durch. Verdient vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit. In der

1 Punkt in Mettingen

Freitag Abend gings bei zunächst starkem Regen gegen Eintracht Mettingen 1. Gut vorbereitet und eingestimmt hieß es erst einmal in der Defensivleistung keine Fehler zu machen. Wir standen gut und ließen Mettingen den Ball verwalten. Der Gastgeber fand auch keine Wege spielerisch durch die Zentrale zu gelangen. Entsprechend versuchte es

Doppel-Gütt haut Westerkappeln weg

Hätte gar nicht so knapp sein müssen das Ergebnis. Mit 2:1 setzten wir uns gegen Westerkappppeln durch und machten es selber unnötig knapp. Damit ist vor allem die Verwertung von Großchancen gemeint. Beim Spielstand von 2:0 ließen wir gleich 3 Riesen Dinger liegen. Aber von Beginn an. Erst war es

4:0 Sieg gegen SC Hörstel

Sonntag stießen wir den Bock um und holten uns endlich den ersten Sieg 2023 gegen den SC Hörstel. Schön wars nicht aber das Ergebnis zählt. Wir brachten beide wenig A-Liga taugliches aufs Feld. Die erste große Chance hatte der SC Hörstel. Langer Ball und auf einmal stand ein Gäste Angreifer

Niederlage in Lienen

So mancher hatte eine Ahnung denn in den Gesprächen vor dem Spiel sagten viele Anhänger :"Warte mal ab." Das wird heute nix. Recht sollten Sie behalten. Wie so oft gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller lieferten wir eine unterirdische Leistung ab. Lienen hatte Feuer drin und gaben direkt Vollgas. Keine 15

2:2 gegen den SC Halen auf roter Erde

Sonntag standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber und das Spiel wurde wie erwartet eng. Leider mussten wir mit Jarmo Knüppe und Christoph Plake sowie Tobias Kunkemöller und Stefan Berkemeier neben Josef Till und Matthias Berg wieder 6 Spieler ersetzen. Zunächst neutralisierten sich beide Mannschaften und es war zu erkennen das

2:1 Derbysieg gegen Falke Saerbeck

Wir sind los gezogen um zu punkten. Und das haben wir. In einer guten ausgeglichenen Partie mit viel Tempo besiegten wir den Tabellenführer Falke Saerbeck mit 2:1. Es war zu erwarten das es eine sehr spannende Partie werden wird denn beide Mannschaften sind bekannt für Ihre Zweikampfstärke und körperlichen Präsenz

Sieg in Ladbergen

Mit 3:0 setzten wir uns in Ladbergen durch müssen aber Joszéf Till ersetzen. Dieser verletzte sich früh in der Partie schwer und kam ins Krankenhaus. Über Außen setzte sich Pinto durch und flankte vorher. Der Keeper kam etwas zu spät, verfehlte den Ball und prallte mit Joszéf zusammen der auch

1:2 Niederlage gegen Arminia Ibbenbüren

Sonntag konnten wir uns in einer ausgeglichenen Partie leider nicht gegen Arminia Ibbenbüren durchsetzen und unterlagen etwas unglücklich 1:2. Dabei begann die Partie sehr viel versprechend. In den ersten 10 Minuten hatten wir gleich 2 ganz große Chancen die Führung zu erzielen. Raphael Süßmann/Simelka hatte per Kopf aus 7 Metern



Sonntag standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber und das Spiel wurde wie erwartet eng. Leider mussten wir mit Jarmo Knüppe und Christoph Plake sowie Tobias Kunkemöller und Stefan Berkemeier neben Josef Till und Matthias Berg wieder 6 Spieler ersetzen. Zunächst neutralisierten sich beide Mannschaften und es war zu erkennen das der Gast zunächst sicher stehen wollte und nicht auf Teufel komm raus offensiv agieren wollte. Unsere Mannschaft verschob gut und bot keine Räume. Es spielte sich viel in der Halener Hälfte ab. Chancen waren aber Mangelware. Es dauerte bis zur 30. Minute bis der Puls der Zuschauer das erste mal in die Höhe schoss. Nico Gütt , Patrick Klaas und Stefan Sackarndt spielten eine reihe schneller Kurzpässe und Nico kam zum Abschluss. Der Keeper lenkte den Ball mit einer Glanzparade ans Lattenkreuz. Wir hatten ein wenig mehr vom Spiel und ließen Defensiv so gut wie nichts zu. Allenfalls lange Bälle kamen mal hinter die Abwehr aber unsere Verteidiger konnten alle Situationen klären. Auffällig war immer wieder Jonas Stroot der eine ganz saubere Leistung zeigte. Die größte Chance in der 40. Minute hatte Christian Krüer der den Ball auf Links , Zentral vor dem Kasten, frei aufgelegt bekam aber dem Halener Torwart in die Arme schoss. Stefan Sackarndt konnte noch zwei Kopfbälle auf den Halener Kasten setzen aber ohne große Gefahr. Seine Kopfballstärke war für den Gast nicht zu kontrollieren wie sich später noch zeigen würde. Nach der Pause wurde es dann spannender. Der Gast investierte mehr und bekam einen Freistoß an der Strafraum Grenze. Ziemlich mittig vor dem Tor. Mit 7 Spielern in der Mauer setzte der Schütze den Ball in der Torwartecke ins Netz. Da sahen wir nicht gut aus. Nur 3 Minuten später wäre fast der Ausgleich gefallen. Einen schnellen Angriff über links fand seinen Weg zu Stefan Sackarndt der den Ball am Keeper vorbei legte aber auch knapp am Tor vorbei. Wir bekamen Oberwasser und Halen war gezwungen tiefer zu stehen. Trotzdem nutzte Stefan Sackarndt eine Flanke und wuchtete den Ball per Kopf zum 1:1 in die Maschen. Der SC Halen war aber weiterhin im Spiel und setzte auf Konter. Auch wenn der Führungstreffer eher auf Seiten des DSC in der Luft lag traf der SC Halen. Der Ball wurde von uns unzureichend geklärt, verloren und dann standen wir schlecht. Der Angreifer hatte zu viel Platz und schoss sauber in den langen Giebel. Sehr guter Treffer. Zeit für uns noch etwas auf das Gas zu drücken. Wir konnten mehrere Ecken für uns verbuchen und trafen ein mal die Latte. Dann mussten wir einen Platzverweis hinnehmen. Die Unterzahl zeigte sich auf dem Feld aber nicht. Halen konnte diese nicht spielerisch nutzen und musste weiter verteidigen. Nachdem Stefan Sackarndt im Strafraum gelegt wurde bekamen wie einen Elf Meter. Leider ging dieser nicht rein. Aufgeben gab es aber nicht. Moral zeichnete sich aus. Nach einem Angriff über Steffen Klaas fand der Ball erneut seine Weg auf Stefan Sackarndts Kopf und von da in die Maschen des Halen Gehäuses. 2:2. Es waren noch ein Paar Minuten zu spielen und wir wollten den Sieg aber es reichte nicht mehr.

Ein ganz starkes Spiel in dem Kleinigkeiten den Ausschlag gaben. Ein Kleiner Fehler beim Freistoß der Halener, ein Fehler im Stellungsspiel beim 1:2. Wir waren spielerisch ein klein wenig besser und hatten ein klein wenig mehr Ehrgeiz. Zwei Rückstände aufzuholen und das zum Ende in Unterzahl ist eine saubere Leistung. Auch wenn wir bestimmt näher am Sieg waren geht das Ergebnis in Ordnung. Wir haben mehr Abschlüsse verbucht, hatten die qualitativ besseren Chancen und hatten am Ende vielleicht auch ein wenig mehr Puste. Trotzdem muss man ganz klar Halen zugute Halten das Sie nur 4 mal auf das DSC Gehäuse geschossen haben und 2 mal trafen. Auch Sie haben sich den Punkt verdient.

Man of the Match war natürlich klar Stefan Sackarndt. Geackert, gekämpft und noch 2 Tore erzielt. Absolut überragend. Zudem machte die Innenverteidigung eine sehr starke Partie. Jonas Stroot spielte eine ganz starke Partie und zeigte kaum Unsicherheiten. Die ganze Mannschaft knüpfte Sonntag da an wo Sie gegen Saerbeck aufhörte. Alle Positionen spielten ein ganz starkes Spiel.

  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 84
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 74
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 69
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 72
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 76
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 74
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 85
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 76
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 73
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 78
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 69
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 68
  • Bewertung: Keine 
  • Kommentare: 0

Nächte Begegnung 1. Mannschaft

  • Zweite besiegt Mettingen 4 mit 4:0
    Unsere Zweite Mannschaft verabschiedet sich mit einer ganz starken Leistung und den 5. Tabellenplatz in die Sommerpause. Beim Dritten der Tabelle Eintracht Mettingen 4 gaben die Berkemeier/Korsmeier...
  • Lokalderby !! Falke zu Gast
    Sonntag steigt das Lokalderby gegen Falke Saerbeck. Der Gast hat frühzeitig die Meisterschaft klar gemacht und damit die ganze Liga auf den Kopf gestellt. Kaum jemand hat die Saerbecker auf dem...
  • 3:2 Sieg gegenn die DJK
    Sonntag besiegten wie den Bezirksliga Absteiger Arminia Ibbenbüren in einem starken Spiel mit 3:2. Es war ein sehr gutes A-Liga Spiel in dem von beiden Seiten auf spielerische Mittel gesetzt wurde...
  • Arminia Ibbenbüren zu Gast
    Sonntag haben wir die DJK Arminia Ibbenbüren zu Gast. Der Bezirksliga Absteiger belegt den vierten Tabellenplatz und wird auch nicht mehr erreichen. Trotzdem wird die DJK alles andere machen als...
  • Zweite Mannschaft beendet Saison in Mettingen
    Unsere Zweite wird die Saison als Tabellen fünfter beenden. Im letzten Spiel ist unsere Reserve in Mettingen zu Gast. Der Gastgeber ist als dritter der Tabelle noch scharf auf die Vizemeisterschaft...
  • Alte Form in Lengerich
    Sonntag standen wir standen wir in Lengerich bei den Preussen etwas in der Bringschuld nach dem dürftigen Auftritt der Vorwoche. Es war klar das eine Reaktion kommen musste um auch zu zeigen das für...
  • DJK 3 zu Gast der Zweiten
    Sonntag um 12:45 Uhr hat unsere Zweite die DJK Arminia zu Gast. Dabei ist unsere Zweite leichter Favorit. In der Tabelle ist für unsere Zweite kaum noch Bewegung möglich aber klar möchten alle das...
  • Niederlage gegen Ladbergen
    Das war am Mittwoch wohl nix. Verdient unterlagen wir dem VFL mit 0:3. Einig waren sich nach dem Spiel alle Zuschauer. Das war ganz schwach. Beide Mannschaften spielten kaum Fußball sondern schlugen...
  • Punkteteilung gegen Büren
    Sonntag holten wir gegen den SV Büren einen Punkt. Das war auch ein gerechtes Ergebnis. Der SV Büren trat mit 12 Spielern incl. Trainer an und zeigte sich defensiv gut aufgestellt. Sobald wir im...

Nächte Begegnung 2. Mannschaft

Donnerstag, 07 Juli 2022 19:23

Direkt zum Start der Vorbereitung durften wir unsere Verstärkung begrüßen. Mit Ihnen stellen wir uns nicht nur in der Breite besser auf sondern ergänzen auch einige Eigenschaften. Das macht uns...

Mittwoch, 30 März 2022 10:55

Das letzte Spiel der Aufstiegsrunde ist gespielt und die Auslosung der Auf- und Abstiegsrunde ist beendet. Somit steht die Rückrunde und dessen Begegnungen fest. Der Spielplan für unsere 1....

Montag, 19 Juli 2021 12:10

Der Spielplan uns soeben veröffentlicht worden. Für uns ist der Spielplan leider nicht ganz so schön da fast alle Spiele gegen ,die auf dem Papier, Favoritenteams auswärts geplant sind. Und am...

Freitag, 04 Juni 2021 20:02

Ein Neuer und ein alter Neuer stoßen zum SC Dörenthe und werden uns verstärken. Zuerst unser Heimkehrer Patrick Klaas. Er kommt von Falke Saerbeck zurück. Ein Neuzugang ist Nico Gütt der bis zuletzt...

Samstag, 19 Dezember 2020 09:53

Unser DSC Kapitän Stefan Sackarndt ist nun im Spielerpass der lokalen Sportplattform Heimspiel Online zu finden. Im Interview berichtet er über seine Leidenschaft, Ehrgeiz und das...

Samstag, 19 Dezember 2020 09:53

Ein weiterer DSC Kicker ist nun im Spielerpass der lokalen Sportplattform Heimspiel Online zu finden. Jarmo Knüppe ! Im Interview berichtet er über seine Laufbahn was Ihn geprägt hat und wie es...

Lokalpresse

Die Liga

Drenthe 00034 Kopiebarminia 00010 Kopieb

Bren 00040 Kopiebwesterkappeln b

dreierwalde 00116 KopiebHalen 00028 Kopieb

Hopsten 00074 KopiebISV 00116 Kopieb

ladbergen 00023 Kopieblaggenbeck 00056 Kopieb

Mettingen 2lengerich 00056 Kopieb

Mettingen 00030 Kopiebriesenebck 00032 Kopieb

saerbeck 00191 Kopieb sw lienen 00074 Kopieb

steinbeck 00038 KopiebSW Esch 00013 Kopieb